LOMI LOMI MASSAGE

LOMI LOMI Massage Sie entstammt von hawaiianischen, schamanischen Heilern und dient der körperlichen, seelischen und geistigen Reinigung! Diese Massage ist mehr als Entspannung, es ist ein Weg der Blockaden löst und Dich erkennen lässt, wo der Mittelpunkt Deines Selbst beheimatet ist. Durch unser erworbenes, fundiertes Wissen in der Tantra Kunde und der eigenen Philosophie der Ureinwohner Hawaii’s wird Dich diese Form der Massage in eine neue Welt führen und Dir völlig Dimensionen eröffnen! Geh mit uns zusammen durch die geöffnete Tür der Erkenntnis. Du wirst nicht mehr der sein, der Du einmal warst.

Die Lomi Lomi Massage wird auch die Traditionelle hawaiianische Massage genannt und stammt aus Hawaii. In ihrer Ursprungsform ähnelt sie sich eher therapeutischer Massageform und hat nicht nur den Anspruch den Körper zu behandeln, sondern auch die Seele. Lomi bedeutet in der Landessprache so viel wie kneten, drücken oder reiben. Die Lomi Massage dient also nicht nur zur Entspannung, sondern auch zur Reinigung geistigen, seelischen und körperlichen Reinigung. Diese ähnelt also stark der traditionellen chinesischen Medizin, wo die Rede von einem gesunden Körper, in dem die Energie fließt (auch genannt Mana) und diese zur Blockade wird, welches die Krankheiten in Form von körperlicher Verspannung abwehrt. Das Ziel dieser Massage soll sein, das die Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele wiederhergestellt wird.

Bei der Lomi Lomi Massage wird viel Öl verwendet, ursprünglich wurde dieses Öl aus der Kukui-Nuss gewonnen. Bei der Behandlung werden nicht nur die Hände benutzt, sondern der gesamte Unterarm einschließlich der Ellenbogen kommen zum Einsatz. Die Lomi-Massage kann sogar von zwei Personen gleichzeitig übernommen werden, sprich die vierhändige Lomi-Massage. Bei dieser Massageart wird darauf geachtet, dass die Bewegungen fließend und leicht schaukelnd ausgeübt werden. Die Behandlung beginnt dabei mit dem Rücken, da nach schamanischer Sichtweise gesagt wird, dass dies der Ort der Vergangenheit ist. Anschließend wird der vordere Teil des Körpers bearbeitet. Der Bauch wird als Ort der Gefühle und der Erinnerungen genannt. Begonnen wird mit einem Gebet, welches dem spirituellen Hintergrund entspricht.